PoolExperte Wissen - immer für Sie da

Pool Blog - Blog rund um das Thema Pool


Im Wissensbereich finden Sie interessante Informationen rund um das Thema Poolbau, Poolreinigung und mehr.

Was ist eine Keilbiese?

Die Keilbiese ist eine keilförmige Verstärkung am Rand der Poolfolie, die in entsprechende Profile des Handlaufs am Pool eingehängt wird. Die Formen der Keilbiese sind unterschiedlich. Während an einigen Folien die Keilbiese bereits ausgeformt ist, wird bei anderen Folien die Keilbiese durch ein spezielles Profil ausgebildet. Hier wird die Folie um das Profil gelegt und anschließend in den Handlauf eingedrückt.

Einfacher Folienwechsel mit Keilbiese

Entsprechend der speziellen Funktionalität der Keilbiese muss im Gegensatz zur Einhängebiese der Handlauf mit dem entsprechenden Profil vor dem Einhängen der Folie montiert werden. Der Vorteil der Keilbiese ist der einfache Wechsel der Folie auch bei bodenhoch eingebautem Pool. Da die Keilbiese von innen zugänglich ist, kann hier die Folie auch ohne den Ausbau von Handlauf und Randsteinen gewechselt werden.

Sorgfalt gefragt

Beim Einhängen der Poolfolie mit Keilbiese ist besondere Sorgfalt erforderlich. Es muss sichergestellt werden, dass die Keilbiese exakt und fest im Profil sitzt. Die Keilform bewirkt, dass durch den Zug auf die Folie beim Befüllen des Pools der Keil fest in das Profil gezogen wird. Das funktioniert allerdings nur dann, wenn die Keilbiese korrekt und gleichmäßig in das Führungsprofil unterhalb des Handlaufes eingedrückt wurde.

Kommentar abschicken