PoolExperte Wissen - immer für Sie da

Pool Blog - Blog rund um das Thema Pool


Im Wissensbereich finden Sie interessante Informationen rund um das Thema Poolbau, Poolreinigung und mehr.
Solarleuchten für den Garten

Solarleuchten für den Garten

Seit einigen Jahren schon zieren Solarleuchten viele Vorgärten, Einfahrten und Gärten. Unterschiedliche Designs und Größen bieten für jeden Geschmack das passende Modell. Von der schicken Kugelleuchte über die Solar-Leuchtengirlande bis hin zu eher verspielten Skulpturen mit Beleuchtung reicht die Spannbreite im breit gefächerten Angebot.

Kennzeichnend für alle Solarleuchten ist die autarke Stromversorgung über einen Akku, der vom in die Leuchte integrierten Solarfeld gespeist wird.

Erst Sonne, dann Licht – Funktionalität der Solarleuchte

Grundsätzlich sind die Solarleuchten für den Garten mit Dämmerungsschaltern ausgestattet, so dass die Leuchte erst dann eingeschaltet wird, wenn es dunkel wird.

Technisch ausgereifte Solarleuchten verfügen über ein der Lichtleistung angepasstes Solarfeld, dass je nach Ausführung Strom für mehrere Stunden Betriebsdauer sorgt. Dabei ist es wichtig, dass das Solarfeld ausreichend groß dimensioniert ist, möglichst gut nach der Sonne ausgerichtet wird und den eingebauten Akku mit ausreichend Strom versorgt. Je intensiver die Sonneneinstrahlung, desto komfortabler die Lichtleistung der Solarleuchte im Garten. Gute Solarleuchten können auch bei wenig Sonneneinstrahlung ausreichend Energie für einige Stunden Licht in der Dunkelheit generieren. Grundsätzlich sind die Solarleuchten für den Garten mit Dämmerungsschaltern ausgestattet, so dass die Leuchte erst dann eingeschaltet wird, wenn es dunkel wird.

 

Moderne Leuchtmittel für mehr Lichtausbeute

Solarleuchte für den Garten
Eine Solarleuchte für den Garten

Ältere und preiswerte Solarleuchten für den Garten verfügen meist nur über eine eher schwache Lichtausbeute. Erst dann, wenn die Solartechnologie mit moderner LED-Technik kombiniert wird, können die Solarleuchten für den Garten ihre ganze Leistungskraft entfalten. Die sparsamen LED-Leuchten bringen je nach Bauart mehrere Stunden Licht ins nächtliche Dunkel und können so schicke Akzente im Garten, am Hauseingang oder in der Einfahrt setzen.

Wer also gezielt nach guten Solarleuchten für den Garten sucht, achtet nicht nur auf das wunschgemäße Design, sondern auch auf ausreichend leistungsstarke Solarfelder und eine stromsparende und lichtstarke LED-Ausstattung.

 

Schicke Akzente setzen

In aller Regel sind die Solarleuchten für den Garten nicht dazu geeignet eine ausreichende Grundbeleuchtung im Garten zu gewährleisten. Dafür sollte dann doch auf andere Gartenleuchten ausgewichen werden. Für schicke Akzente am Gartenteich, auf der Terrasse oder in der Umgebung des Pools bieten die Solarleuchten jedoch vielseitige Möglichkeiten. Verschiedene Farben der Leuchtkörper, bei LED-Leuchten vielleicht ein wechselndes Farbspiel und eine geschickte Gruppierung mehrerer Solarleuchten können eindrucksvolle Akzente in der Gartengestaltung setzen.

Auch für die Wegebeleuchtung sind unterschiedliche Modelle der Solarleuchten durchaus geeignet. Dann sollten die Leuchten so gruppiert werden, dass die Wegführung deutlich wird. Oftmals reicht die Lichtstärke auch dafür aus, den Weg ausreichend zu beleuchten. Allerdings nur dann, wenn das Solarfeld den Akku ausreichend aufgeladen hat und die Lichtleistung der eingesetzten Leuchtmittel entsprechend hoch ist.

Passende Eindrücke von der Wirkung moderner Solarleuchten können Sie sich oftmals schon in Nachbars Garten holen. Wenn das nicht möglich ist, vergleichen Sie die unterschiedlichen Angebote hinsichtlich der Leistung des Solarfeldes, der Akku-Kapazität und der Lichtleistung der eingesetzten Leuchtmittel. Dann sollte das Beste gerade gut genug sein.

Kommentar abschicken