PoolExperte Wissen - immer für Sie da

Pool Blog - Blog rund um das Thema Pool


Im Wissensbereich finden Sie interessante Informationen rund um das Thema Poolbau, Poolreinigung und mehr.
Pool Leiter montieren – Sicherheit für Sie & Ihr Kind

Pool Leiter montieren – Sicherheit für Sie & Ihr Kind

Eine Pool Leiter? Viele Menschen besitzen einen Aufstellpool oder ein fest montiertes Modell. Dafür benötigen sie zu ihrer und zur Sicherheit ihrer Kinder eine Leiter. Die meisten Hersteller liefern diese nicht mit dem Pool mit. Sie muss zusätzlich erworben werden. Obgleich diese Anschaffung erneut Kosten verursacht, ist der Kauf für Besitzer eines Pools unabdingbar.

Welche Leitern gibt es für den Pool?

Generell wird zwischen zwei Arten von Leitern unterschieden. Es gibt die Hochbecken- und die Einbaubeckenleiter. Jede Leiter muss sicher angebracht werden. Nutzer sollten auf einen festen Untergrund achten. Darüber hinaus ist auf den Stufen eine rutschfeste Oberfläche wichtig. Auf diese Weise verhindern Nutzer diverse Verletzungen.

Befindet sich der Boden des Pools auf der Erdoberfläche, benötigen Benutzer eine Hochbeckenleiter.

Hochbeckenleiter - Pool Leiter für Ihren PoolDiese verfügt auf beiden Seiten über eine gleiche Stufenanzahl. Am höchsten Punkt wird in der Regel eine breitere Trittfläche angebracht. So können Kinder und ältere Menschen besonders leicht in den Pool steigen und diese nach dem Badespaß ohne Schwierigkeiten wieder verlassen. Wenn sich kleine Kinder im Haus befinden, ist die Anschaffung einer abnehmbaren Leiter notwendig. Auf diese Weise verhindern Eltern, dass Kinder heimlich in das Becken klettern und sich so enormen Gefahren aussetzen. Die Ausführung der Einbaubeckenleiter wird von der Form des Pools bestimmt. Befindet er sich lediglich zum Teil unterhalb der Erdoberfläche, ist die Anzahl der Trittflächen von der Tiefe des Beckens abhängig. Umso tiefer es ist, desto mehr Stufen werden benötigt. Ein Pool, dessen Oberkante mit der Erdoberfläche abschließt, benötigt nur auf der Beckenseite Stufen. Im Normalfall verfügt die Leiter über fünf bis 7 Trittflächen.

 

Das ideale Material für die Pool Leiter

Pool Leiter mit PlattformLeitern bestehen aus unterschiedlichen Materialien. Besonders solide ist Stahl. Das Material ist für die Innen- und die Außenseite des Pools geeignet. Stahl kann nicht rosten. Aufgrund dieser Tatsache dürfen sich die Trittflächen innerhalb des Wassers befinden und nehmen davon keinen Schaden. Das Material sieht sehr schön aus und beginnt bei eintreffenden Sonnenstrahlen zu glänzen. Es ist modern und gleichermaßen zeitlos. Die Reinigung funktioniert ohne große Schwierigkeiten. Sie ist mit einem einfachen Tuch möglich. Einige Leitern werden aus Holz hergestellt. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff. Bei der Auswahl ist auf eine Holzart zurückzugreifen, welche eine hohe Dichte besitzt: Teakholz oder Buche.

Der Aufwand ist weitaus höher als bei Stahl. Holz ist nicht unempfindlich gegenüber Wasser, daher ist eine Versiegelung besonders wichtig. Kunden müssen sich spezielle Lacke besorgen. Nur auf diese Weise lassen sich natürliche Maserung und Farbe der Holzart erhalten. Die Stufen dürfen sich lediglich außerhalb des Beckens befinden. Wenn die Holzstufen im Wasser stehen, brechen sie schnell und können zu schweren Unfällen führen.

Weiterhin muss die Haltbarkeit der Leiter beachtet werden. Holz ist ein natürliches Material. Es neigt zu Rissen, Brüchen und zum Farbverlust und mit Stahl wird das nicht passieren, allerdings strahlt Stahl keine Wärme aus.

Eine dritte Möglichkeit stellt Kunststoff dar. Es behält seine Form langfristig bei und kann sich gegenüber Temperaturschwankungen behaupten. Leitern aus Kunststoff sind in verschiedenen Farben erhältlich. An dieser Stelle soll zu weißer Farbe geraten werden. Sie verblasst nicht und behält ihre Intensität bei. Die Stufen dürfen sich auf der Innen- und der Außenseite des Pools befinden.

Interessiert an einer Pool Leiter?

Dieser Link führt Sie zu unserem umfangreichen Pool Leiter Sortiment.

 

Dieser Beitrag wurde am von Poolexperte in Pool veröffentlicht.
Schlagworte:

Kommentar abschicken