PoolExperte Wissen - immer für Sie da

Pool Blog - Blog rund um das Thema Pool


Im Wissensbereich finden Sie interessante Informationen rund um das Thema Poolbau, Poolreinigung und mehr.
Wie man den Gartenteich vor Laub schützt

Wie man den Gartenteich vor Laub schützt

Der Gartenteich ist schon aufgrund seiner meist kleineren Größe ein recht sensibles Refugium. Hier wird die Wasserqualität entscheidend von mehreren Faktoren beeinflusst. Neben dem Besatz mit Fischen und Pflanzen, der Tiefe, der flächemäßigen Ausdehnung des Wassers und der Sonneneinstrahlung sind es besonders auch Laub und andere einfliegende Verunreinigungen, die die Wasserqualität im Gartenteich beeinflussen können.

Pool im Herbst - Unsere Artikelreihe - Teil 1 - Pool vor Laub schützen
Dieser Artikel ist Teil unserer Pool im Herbst Reihe!

Besonders Laub von Bäumen, Sträuchern und Büschen führt oftmals zu einer unerwünschten Anreicherung des Wassers im Gartenteich mit verrottenden organischen Materialien. Neben trübem, teils unangenehm riechendem Wasser entwickelt sich schnell ein zusätzlicher Schlammbesatz im Teich, der zu weiterer Fäulnis führt.

Leichtes Laub-Netz gegen vermeidbare Verunreinigungen

Die einfachste Möglichkeit, den Gartenteich vor Laub zu schützen ist das Laubschutznetz. Relativ dezent lässt sich das Netz über dem Gartenteich spannen und vermeidet so den übermäßigen Laubeintrag mit seinen unangenehmen Folgen. Befestigen lässt sich das Netz im ausreichenden Abstand zum Ufer etwa mit Bodennägeln oder Zeltheringen. Achten Sie dabei darauf, dass das Netz nicht ins Wasser hängt. Dazu können Sie das Netz ähnlich wie ein Zelt mit zwei Pflanzstäben und einem gespannten Bindfaden über der Mitte des Teiches anheben. Damit rutscht das Laub dann auch komfortabel an den Seiten des Netzes ab. Auch schwimmende Stryropurplatten können ein Einsinken des Netzes in das Wasser vermeiden. Das ist allerdings weniger schön.

Laub im Pool abfischen

Wenn Sie wegen der Teichbepflanzung oder aus optischen Gründen auf ein Laubschutznetz verzichten möchten, bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als das Laub besonders im Herbst täglich abzufischen, bevor es unter die Wasseroberfläche abtaucht. Oder Sie überlassen alles dem natürlichen Lauf der Dinge und müssen dann eben öfter den Teich von Schlamm befreien. Zum Beispiel durch einen Teichschlammsauger.


Artikelbild: https://www.flickr.com/photos/conifer/

Kommentar abschicken